Der "Mobile Bücherkoffer"

Pixabay.com/Veronika_Andrews
Pixabay.com/Veronika_Andrews

Unser Buchtipp für Januar 2023

'Wie ausgewechselt' von Rudi Assauer

 

"Es gibt künstliche Knie, neue Hüftgelenke, andere freuen sich des Lebens mit 'nem Herzschrittmacher, aber der Kopf, die Birne. Schlimmer geht’s nicht." (Rudi Assauer)

Selbstsicher, ehrgeizig, temperamentvoll, ein Mann wie eine Eiche, geboren im Zeichen des Stiers — so kennen wir Rudi Assauer, den starken Mann der Königsblauen, den legendären Manager des FC Schalke 04.

Doch das ist Vergangenheit, denn Rudi Assauer ist krank. Alzheimer. Sein Gedächtnis lässt langsam nach, die Erinnerungen verblassen und kehren nur noch in lichten Momenten zurück. Der Sportjournalist Patrick Strasser hat Rudi Assauer mehrere Monate lang begleitet. In vielen persönlichen Gesprächen ist er mit ihm in die Vergangenheit gereist, um die letzten Erinnerungen an ein ereignisreiches Leben vor dem Vergessen zu bewahren.

Entstanden ist eine bewegende Autobiografie, die uns Rudi Assauer in vielen persönlichen Worten und Bildern ein letztes Mal so nahebringt, wie wir ihn kannten, die aber auch davon berichtet, wie ihn das Schicksal seiner Krankheit viel zu früh aus dem vollen Leben reißt.

Ein einzigartiges Buch über und gegen das Vergessen.

 


Buchtipp Dezember"Mein Leben ohne gestern"

 Lisa Genova (2009)

 

Alice ist zufrieden mit sich und ihrem Leben. Sie ist glücklich verheiratet, ihre drei Kinder sind bereits aus dem Gröbsten raus, und auch beruflich hat sie ihren Traum verwirklichen können. Als Professorin für kognitive Psychologie ist sie eine anerkannte Größe in Harvard. Doch plötzlich beginnt sie, die immer so zuverlässig war, Termine zu vergessen, sie verlegt ihre Sachen, und beim Joggen weiß sie auf einmal nicht mehr, wie sie nach Hause kommt. Obwohl sie nur wenige Blocks weit gelaufen ist. Ein beängstigender Verdacht schleicht sich in ihr Leben: Ein Hirntumor? Alice rechnet mit dem Schlimmsten. Als sie erfährt, dass sie an einer frühzeitigen Form von Alzheimer leidet, kann sie es zunächst gar nicht glauben. Sie ist doch erst fünfzig! Machtlos muss sie dabei zusehen, wie ihre Erinnerungen ihr mehr und mehr entgleiten ...

Eine ergreifende Geschichte einer Frau in den besten Jahren, die ihr eigenes und wohl vertrautes Leben schwinden sieht. Mein Leben ohne Gestern ist ein schmerzliches Porträt und ein Buch, das Sie nicht vergessen werden. Lisa Genova zeigt uns: Wenn die Gedächtnisleistung nachlässt, bleiben immer noch die Gefühle.



Unsere Bibliothek

Hier finden Sie unsere aktuelle Buchsammlung (Fachbücher/ Informationsmaterial/ Belletristik) zum Thema Demenz. Diese finden Sie in den Räumen der Alzheimer-Gesellschaft Kreis Mettmann e.V. Die Bücher werden an unsere Besucher, Selbsthilfegruppen, Netzwerkpartner und Interessierte ausgeliehen.

 

Die Nutzung bzw. Ausleihe funktioniert folgendermaßen:

 

Die Exemplare liegen in zweifacher Ausfertigung vor. Ein Exemplar verbleibt in den Geschäftsräumen der Alzheimer-Gesellschaft Kreis Mettmann e.V., während das zweite Exemplar über die Ausleihe oder den „Mobilen Bücherkoffer“ auf Reisen geht. Die Zusammensetzung des Koffers kann auf Wunsch angefordert werden.

Der „Mobile Bücherkoffer“ ist für Selbsthilfegruppen oder andere Institutionen/ Vereine usw. geeignet, die ein solches Angebot nur temporär nutzen möchten.

 

Hier finden Sie unseren aktuellen Bestand sortiert nach Genre:

 

Titel Autor Bestell Nr  Genre
"Elegie für Iris" Bayley, John 24 Biografie, Memoiren
"Als ich Sie noch kannte" - Der lange Abschied von meiner Mutter Genie Zeiger 4 Biografien & Erinnerungen
"Alzheimer - was tun?" - Eine Familie lernt, mit der Krankheit zu leben Lackmann, Edith
Götte, Rose
5 Biografien & Erinnerungen
Alzheimer und Kunst - "Wie aus den Wolken Spiegeleier werden" Konrad und Ulrike Maurer 6 Biografien & Erinnerungen
"Bleib bei mir, denn es will Abend werden" - Die Geschichte einer langen Liebe Schneider, Paula 11 Biografien & Erinnerungen
Demenz: Abschied von meinem Vater Jens, Tilman 15 Biografien & Erinnerungen
Diagnose Alzheimer: Helmut Zacharias Sylvia Zacharias 20 Biografien & Erinnerungen
"Ein halber Held" - Mein Vater und das Vergessen Wenderoth, Andreas 23 Biografien & Erinnerungen
"Langsam entgleiten" -  (Mut zum Leben - Lebenslinien) Miller, Luree 31 Biografien & Erinnerungen
"Sind Sie meine Tochter?" - Leben mit meiner alzheimerkranken Mutter Zander-Schneider, Gabriela 37 Biografien & Erinnerungen
"Unter Tränen gelacht" - Mein Vater, die Demenz und ich Tietjen, Bettina 43 Biografien & Erinnerungen
"Vatter baut ab" - Eine Geschichte von Demenz und Liebe Eichmann, Bernd 44 Biografien & Erinnerungen
"Vom Privileg, einen kranken Vater zu haben" Seyfert, Oskar 46 Biografien & Erinnerungen
"Was bleibt, ist die Liebe" -  Wie ich meinen Mann an das Vergessen verlor. Erinnerungen an Harald Juhnke Juhnke, Susanne 48 Biografien & Erinnerungen
"Wie ausgewechselt" - Verblassende Erinnerungen an mein Leben Assauer, Rudi
Strasser, Patrick
50 Biografien & Erinnerungen
"Gute Nacht, Liebster" - Demenz. Ein berührender Bericht über Liebe und Vergessen Hummel, Katrin 27 Erinnerungen
"Nie waren wir uns so nah" - Wie ich meinen demenzkranken Vater noch einmal ganz neu kennenlernte, als ich ihn pflegte Schaffer-Suchomel, Joachim 36 Familientherapie
Bitte 3x täglich lachen: Humorvolle Geschichten und Gedichte  Winkler, Susann 10 Gedächtnistraining
"Alles hat seine Zeit" - Rückblicke und Ausblicke des Lebens Gisela & Gerhard Zimmermann 3 Gedichte
"Blumen auf den Weg gestreut" - Gedichte Diverse 12 Gedichte
"Gegenüber dem Himmel"- Die schönsten Gedichte Maria Rilke, Rainer 26 Gedichte
"Verlorenes Ich" - Gedichte aus dem Leben mit einem Alzheimerkranken Gisela Gerstberger 45 Gedichte
"Die dreizehn Monate" Kästner, Erich 21 Gedichtzyklus 
"77 Herzfenster" -  Geschichten, die gut tun Diverse 1 Geschichten
"Meine Oma hat Alzheimer" van den Abeele, Véronique 34 Kinderbücher
"Warum legt Oma ihre Brille in den Kühlschrank?" - Familienalltag mit Demenz   47 Kinderbücher
Alzheimer, Spurensuche im Niemandsland Michael Jürgs 7 Lebensführung
Alzheimer: Das Erste-Hilfe-Buch Unbescheid, Margot 9 Lebensführung
Buch der Naturheilkunde (praktisch & hilfreich) Diverse 13 Lebensführung
"Und morgen treffen wir uns gestern" - eine Geschichte über Demenz die Mut macht Carsten 42 Lebensführung
"Wir geben Opa nicht ins Heim!"-  Unser Jahr zwischen Wunsch und Wirklichkeit Wagener, Jessica 53 Lebensführung
"Frieden schließen mit Demenz" Bode, Sabine 25 Lebenshilfe
"Was ich Dir wünsche" Bräunlich, Heide&Hannes 49 Lebenshilfe
"Wie meine Großmutter ihr Ich verlor" - Demenz – Hilfreiches und Wissenswertes für Angehörige Straub, Sarah 52 Lebenshilfe
"Solange am Himmel Sterne stehen" Harmel, Kristin 39 Liebesromane
Alzheimer. Gegen das Vergessen Blank, Louis 8 Neurologie
"Heut machen wir ein Picknick" - Wie-geht-was-Geschichten zum Vorlesen für Demenzkranke Strätling, Ulrike 28 Praktische Lebenshilfen
"Mut für jeden Tag" Heuel, Uli 35 Psychologie
Abschied zu Lebzeiten: Wie Angehörige mit Demenzkranken leben  Diverse 2 Psychologie & Hilfe
Demenz-Kunst und Kunsttherapie. Künstlerisches Gestalten zwischen Genius und Defizit  Ganß, Michael 16 Psychologie & Hilfe
Der Therapeut als Künstler, ein integrales Konzept von Psychotherapie und Kunsttherapie Peter Petersen 18 Psychologie & Hilfe
Ich habe Alzheimer: Wie die Krankheit sich anfühlt Braam, Stella 29 Psychologie & Hilfe
In Ruhe verrückt werden dürfen: Für ein anderes Denken in der Altenpflege Wallrafen-Dreisow, Helmut
Schützendorf, Erich
30 Psychologie & Hilfe
"Der vergessliche Riese" Wagner, David 19 Psychologie-Fiktion
"Mamas Alzheimer und wir" -  Erfahrungsbericht & Ratgeber Elfmann, Peggy 32 Ratgeber
"Das Herzenhören" Sendker, Jan-Philipp 14 Roman
"Der alte König in seinem Exil" Geiger, Arno 17 Roman
"Die vergessene Heimat" - Roman nach einer wahren Geschichte Zinßmeister, Deana 22 Roman
"Mein Leben ohne Gestern"  Genova, Lisa 33 Roman
"Small World" Suter, Martin 38 Roman
"Tausend kleine Schritte" Jordan, Toni 40 Roman
"Wie ein einziger Tag" Sparks, Nicholas 51 Roman
"Und kerzenhelle wird die Nacht" Wolff, Anke 41 Weihnachtsgeschichten
 
   

Unser Buchtipp für November


"Vom Privileg einen kranken Vater zu haben"

 Oskar Seyfert (2022)

 

Die Alzheimer-Demenz schlich sich hinein ins Leben der Familie. Plötzlich konnte der Vater einfache Gedanken nicht mehr ordnen. Der fünfzehnjährige Oskar Seyfert schildert, wie die Krankheit ihn und die Familie erschüttert, aber nicht zerstört hat.

 

Oskar ist elf, als bei seinem Vater Alzheimer diagnostiziert wird. Am Anfang vergisst der Vater nur, wo er die Hundeleine hingelegt hatte. Später erinnert er sich nicht mehr, wo er wohnt. Oskar bemerkt, dass sein Vater immer trauriger wird, nur noch wenig spricht. Es fällt ihm schwer, sein Vorbild zu verlieren. Er hat Angst um ihn, aber auch um seine Mutter, die drei Kinder großzieht und sich um den Ehemann kümmert.

Andererseits erlebt Oskar, wie eng seine Familie zusammengewachsen ist durch die Krankheit des Vaters. Er selbst hat neue Hobbys entdeckt wie Psychologie und Philosophie. Außerdem übernimmt er viele Aufgaben in der Familie, die früher sein Vater erledigt hätte. Er tut es gern und wenn sein Vater irgendwann einmal die Familie verlassen muss, weiß Oskar, dass er einen guten Vater hatte.



Möchten Sie unser Angebot nutzen oder haben Sie eine Buchempfehlung für uns?

Dann melden Sie sich doch einfach bei uns!

Tel. 02104 - 792444 oder selbsthilfe@alzheimer-kreis-mettmann.de